Wurzelbehandlung (Endodontie) für Erwachsene

Die Wurzelbehandlung (Endodontie) ist neben der Kinderzahnheilkunde eines der Spezialgebiete unserer Praxis. Wir nehmen uns dafür sehr viel Zeit und Ruhe und verfügen über die zwingend notwendige umfangreiche technische Ausstattung. Jede Wurzelbehandlung wird unter bakteriendichter Abschirmung mit Kofferdam durchgeführt, dafür muss der Zahn meist erst vorher mit Kunststoff aufgebaut werden.

Die Reinigung des Wurzelkanalsystems von den schmerzauslösenden Bakterien erfolgt unter dem Dentalmikroskop. Wir verwenden hochflexible Nickel-Titan-Instrumente und das SAF-System, mit dem erstmals der Wurzelkanal dreidimensional gereinigt werden kann. Röntgenologisch und elektrometrisch stellen wir im Verlauf der Wurzelbehandlung die genaue Länge der einzelnen Kanäle fest, um sie auf voller Länge reinigen zu können.

Für Interessierte gibt es hier detailliertere Informationen in einem Fachbeitrag von Dr. Thomas Lang.

Nach einer medikamentösen Einlage, die für ca. eine Woche im Zahn bleibt, erfolgt der Abschluss der Wurzelbehandlung – die Wurzelkanalfüllung. Mit erwärmter Guttapercha – einem biokompatiblen Naturmaterial – wird das Kanalsystem dicht gefüllt.

Meist braucht der Zahn nach abgeschlossener Wurzelbehandlung (Endodontie) eine Krone als dichten, stabilisierenden Abschluss.

Endodontie: Blick durchs Mikroskop in einen Zahn mit 4 gefüllten Wurzelkanälen
Blick durchs Mikroskop in einen Zahn mit 4 gefüllten Wurzelkanälen
Endodontie: Blick durchs Mikroskop in einen Zahn mit 3 gesäuberten Wurzelkanälen (noch nicht gefüllt)
Blick durchs Mikroskop in einen Zahn mit 3 gesäuberten Wurzelkanälen (noch nicht gefüllt)

Besonders aufwendig ist eine Wurzelbehandlung bei Revisionen, wo erst das alte Füllungsmaterial aus den Kanälen entfernt werden muss oder bei Kindern die einen Zahnunfall erlitten und sich einen Schneidezahn abgebrochen haben. Bei diesen Kindern ist oft das Wurzelwachstum noch nicht abgeschlossen, was die Wurzelbehandlung sehr schwierig macht. MTA – ein biologisch sehr gut verträglicher Reparaturzement – leistet uns hier gute Dienste.